Dienstag, 22. Dezember 2009

Häuser am Kreisverkehr ...

... diese beiden Häuser stehen heute noch, jedoch mit etwas verändertem Aussehen.

Morgen zeigen wir ein Bild vom vorderen Haus. Aus dem geht es dann klar hervor um welches Haus es sich handelt.

Übernommen aus dem Kommentar:

Helmut Thumm hat gesagt…

Das Haus im Vordergrund gehört der Familie Knecht Karl Knecht(+), S.d. Georg Knecht(+). Im Hintergrund Ermstalstrasse ist das Haus Münz zu sehen.
Das Haus Knecht ist eines der ältesten Häuser in Rommelsbach. Der Dachstuhl wurde aus Schwarzwälder Flöserholz gebaut, das aber bereits vorher in einem anderen Haus verbaut war. Die Kerben der Binder sind noch deutlich zu sehen. Das Haus wurde in den 30-er Jahren umgebaut mit neuem Stall und massiver Decke. Über dem Scheunentor von der Kniebisstrasse aus gesehen ist eine Inschrift eingeschnitzt. Sie ist jedoch nicht mehr sichtbar und wurde im Zuge von Renovierungsarbeiten durch Putz verdeckt.

Foto: Jakob Futter

Kommentare:

H.T. hat gesagt…

Das Haus im Vordergrund gehört der Familie Knecht Karl Knecht(+), S.d. Georg Knecht(+). Im Hintergrund Ermstalstrasse ist das Haus Münz zu sehen.
Das Haus Knecht ist eines der ältesten Häuser in Rommelsbach. Der Dachstuhl wurde aus Schwarzwälder Flöserholz gebaut, das aber bereits vorher in einem anderen Haus verbaut war. Die Kerben der Binder sind noch deutlich zu sehen. Das Haus wurde in den 30-er Jahren umgebaut mit neuem Stall und massiver Decke. Über dem Scheunentor von der Kniebisstrasse aus gesehen ist eine Inschrift eingeschnitzt. Sie ist jedoch nicht mehr sichtbar und wurde im Zuge von Renovierungsarbeiten durch Putz verdeckt.
H.T.

Anonym hat gesagt…

Die Frau, die auf den Balken sitzt ist Friederike Knecht geb. Bronni *1.11.1866 in Schlaitdorf +22.6.1940 in Rommelsbach. Sie war verheiratet mit Georg Knecht *18.1.1893 in Rommelsbach +16.9.1966
H. Thumm